Ab 19.30 Uhr live: LASK gastiert bei AZ Alkmaar

0
9

AZ Alkmaar – LASK


LASK

AZ Alkmaar

LASK





Nur noch wenige Stunden trennen den LASK vor der historischen ersten K.O.-Partie in der Europa League. Die Athletiker sind bereits gestern mit dem Flugzeug in die Niederlande gereist. Hunderte Fans folgten oder folgen noch – per Flugzeug, Bus und Pkw. Alkmaar liegt etwa 50 Kilometer nördlich von Amsterdam.


Bildergalerie ansehen



Bild 1/26
Bildergalerie: LASK-Abschlusstraining in Alkmaar

Bild: GEPA pictures/ Manfred Binder


Bei den Oberösterreichern könnte Christian Ramsebner heute nach der verletzt verpassten Herbstsaison sein Debüt in der Europa League geben. Er wird aber zu Spielbeginn eher auf der Ersatzbank erwartet. Beim zweifachen niederländischen Meister fehlen dem Vernehmen nach mit Chatzidiakos, Vlaar und Wuytens drei Spieler verletzungsbedingt.


Bildergalerie ansehen



Bild 1/18
Bildergalerie: Vor EL-Spiel gegen Alkmaar: LASK am Flughafen verabschiedet

Bild: GEPA pictures/ Manfred Binder


Alkmaar noch nicht richtig in Fahrt

Der aktuelle Tabellenzweite der holländischen Eredivisie hat die Generalprobe für das heutige Match gegen den LASK mit 0:2 in Enschede (Zwölfter) verloren. “Alkmaar ist nur noch ein Schatten jenes Teams, das es Ajax vor der Winterpause schwierig gemacht hat”, stand in niederländischen Zeitungen geschrieben. Beim LASK ist das anders – am vergangenen Freitag setzten sich die Athletiker mit 3:2 beim bis dahin Führenden FC Red Bull Salzburg durch und übernahm dadurch die Tabellenführung in der Bundesliga. Die Brust der Linzer sollte also breit sein.


Bild: Alkmaar via twitter

Stadiondach im Vorjahr eingestürzt

Im Vorjahr geriet der AZ Alkmaar unfreiwillig in die Schlagzeilen: Ein Sturm brachte das Stadiondach im AFAS-Stadion teilweise zum Einsturz. Glücklicherweise befanden sich zu dieser Zeit, am 25. August 2019, keine Personen auf der Tribüne. Mittlerweile ist die 17.023 Zuseher fassende Arena wieder repariert, bis zu 1000 Fans aus Linz werden heute Abend erwartet.

Europa League: LASK vor Abflug nach Alkmaar

Vor dem Abflug zum Sechzehntelfinal-Hinspiel in den Niederlanden sind die LASK Spieler und Verantwortliche zuversichtlich.

Markus Prinz