Anschober verspricht: Keine Ausweitung der Selbstbehalte

0
11

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) sieht nach dem Runden Tisch zur finanziellen Lage der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) vom Mittwochabend Einigkeit in den zentralen Fragen. Es werde keine Erhöhungen oder Ausweitungen von Selbstbehalten und keine Leistungskürzungen geben, bestätigte sein Ministerium.


Gesundheitsminister Anschober ist mit dem Runden Tisch zufrieden. - © apa/ Herbert Neubauer
Previous articleLohndumping: Ausländische Betriebe als Sündenbock
Next articleUnsicherheit bei Frauenhäusern