Blitzumfrage „Auswirkungen der Corona-Krise auf Einkauf und Supply Chain Management“

0
1

Wien (OTS) Für viele Unternehmen hat die Corona-Krise schon jetzt gravierende Folgen: fehlende Aufträge, Lieferengpässe, Produktionsstillstand, Kurzarbeit. Einkauf und Supply Chain Management kommt eine entscheidende Rolle bei den Unternehmensentscheidungen zu.

Der BMÖ möchte im Rahmen einer Blitzumfrage eruieren, wie Einkauf und Supply Chain Management die derzeitige Lage einschätzen und welche Maßnahmen ergriffen werden.

Link zur Umfrage: https://www.surveymonkey.de/r/Coronakrise

Die Umfrage führen wir gemeinsam mit der STÖHR FAKTOR Unternehmensberatung und der International School of Management (wissenschaftlicher Partner) durch.

Die Beantwortung des Fragebogens dauert nur wenige Minuten. Wir versichern Ihnen, dass die Daten vertraulich und anonym behandelt werden. Sie können sich bis zum 03. April 2020 (einschließlich) beteiligen.

Rückfragen & Kontakt:

BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich


Liechtensteinstraße 35, 1090 Wien


Mail: sekretariat@bmoe.at


Telefon: 43(0)1 367 93 52

www.bmoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006