Corona-Krise: Webportal wiederverkaufen.at hilft UnternehmerInnen bei Online-Verkauf

0
1

Beitrag zum Krisenmanagement – Plattform wird für alle Handelsunternehmen zur Verfügung gestellt

Unternehmen ohne eigenen Online-Vertrieb stehen in Zeiten der Corona-Krise vor großen Problemen und Herausforderungen. Der persönliche Verkauf von Waren ist untersagt. Viele Unternehmen verfügen jedoch nicht über einen eigenen Onlineshop oder eine andere Möglichkeit, ihre Produkte online zu verkaufen und kontaktlos zu versenden.

Selbst wenn sehr schnell die notwendige Infrastruktur für einen Onlineshop angeschafft wird, ist es fast unmöglich, vom Start weg Reichweiten zu erzielen, die einen Onlineverkauf auch rentabel machen und die Kosten für die Infrastruktur wieder hereinspielen. Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten, stellt dies ein zusätzliches Risiko dar.

Die etablierte Plattform wiederverkaufen.at stellt seine Online-Plattform daher allen Handelsunternehmen zur Verfügung, die Bedarf für eine schnelle und unkomplizierte Lösung haben, ihre Waren online zu verkaufen.

Wie funktioniert der Online-Vertrieb über wiederverkaufen.at?

Handelsbetrieben wird es ermöglicht, ihre Waren online im Webshop von wiederverkaufen.at anzubieten. Dafür wird ein eigener Unternehmensbereich eingerichtet. Die Inserate werden neben dem eigenen Webshop automatisiert in weiteren nationalen und internationalen Onlineplattformen veröffentlicht. Der Verkauf erfolgt über ein zentrales Verrechnungssystem von wiederverkaufen.at. Der Partner wird über jede Bestellung unverzüglich informiert und versendet seine Ware.

Risikominimierung für teilnehmende UnternehmerInnen

Aufgrund der allgemein sehr schwierigen Situation für die meisten Handelsbetriebe wird bei dieser Aktion auf die Einstellungskosten der Artikeln in den Webshop komplett verzichtet und es werden lediglich 15% der Verkaufserlöse verrechnet, damit für teilnehmende Betriebe kein weiteres finanzielles Risiko entsteht. Verrechnet werden die Kosten nur, wenn der Verkauf erfolgreich war.

Ich möchte mit meinem Unternehmen die Chance nutzen – was muss ich nun tun?

Der Handelsbetrieb übermittelt Fotos, Beschreibungen und Preise digital an wiederverkaufen.at. Bei erfolgtem Verkauf versendet der jeweilige Betrieb die Ware.

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne per E-Mail an r.patak@wiederverkaufen.at oder per Telefon unter 0699/ 182 31 823 zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

wiederverkaufen.at gmbH


Rainer Patak


Kaiserstraße 41, 1070 Wien


0699 18231823

r.patak@wiederverkaufen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004