Klarer Wahlsieg für FSG-BetriebsrätInnen

0
1

voestalpine Betriebsratswahlen am Standort Linz

Linz (OTS) Nachdem die ArbeiterInnen der voestalpine Stahl GmbH bereits 2019 erfolgreich ihre FSG-Interessensvertretung gewählt haben, entschieden diesen Donnerstag mehr als 5000 Beschäftigte über die künftige Zusammensetzung ihrer Betriebsratskörperschaften am voestalpine-Standort in Linz.

Die Wahlen brachten einen klaren Erfolg für die sozialdemokratischen GewerkschafterInnen.

In 8 Gesellschaften entfielen von den 83 zu vergebenden Mandaten 82 auf die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter.

Auf Grund der aktuellen Corona-Krise und der damit verbundenen Beschränkungen wurden kurzfristig die Wahlen in einem immensen Kraftakt aller BetriebsrätInnen generell auf Briefwahl umgestellt.

Hans-Karl Schaller, Konzernbetriebsratsvorsitzender der voestalpine AG zum Wahlausgang: “Der Einsatz und das Engagement der Sozialdemokratischen BetriebsrätInnen wurde heute von den Kolleginnen und Kollegen belohnt. Für die FSG ist dieser Vertrauensbeweis ein klarer Auftrag, sich weiter mit voller Energie für die Interessen der ArbeitnehmerInnen einzusetzen. Ich bedanke mich bei allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben und wünsche Gesundheit in diesen herausfordernden Zeiten“.

Rückfragen & Kontakt:

Konzernbetriebsrat@voestalpine.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002