Nächster Ausfall beim ÖSV: Christine Scheyer beendet Saison

0
9

SKI-WELTCUP IN ZAUCHENSEE: ABFAHRT DER DAMEN: SCHEYER (AUT)

Christine Scheyer

© APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER

Beim Abfahrtstraining in Crans-Montana hat die 25-Jährige erneut Schmerzen im rechten Knie verspürt.

Die Vorarlbergerin Christine Scheyer wird wegen wiederkehrender Knieschmerzen in Crans-Montana fehlen und auch in der restlichen Saison keine Rennen mehr bestreiten. Sie hatte beim Training in Saalbach am Wochenende nach einem Sprung erneut Schmerzen im rechten Knie verspürt. In Crans stellte sie am Donnerstag fest, dass die Belastung für das vor 15 Monaten operierte Knie zu groß ist.

“Ich werde mir jetzt die Zeit nehmen, um wieder 100 Prozent fit zu werden und lege meinen Fokus auf die kommende Weltcupsaison”, erklärte die 25-Jährige.

Alpine Skiing World Cup in Crans-Montana

Nina Ortlieb scheint die Strecke in Crans-Montana zu liegen.

© Bild: EPA / JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Starke Ortlieb

Nina Ortlieb war im einzigen Abfahrtstraining in Crans-Montana klar die Schnellste gewesen. Die Vorarlbergerin hängte die Italienerin Federica Brignone um 0,96 Sekunden ab, hinter der Schweizerin Joana Hählen ( 1,03) landete Nicole Schmidhofer (1,06) auf dem vierten Platz. Stephanie Venier (1,77) belegte den 12. Rang.

Die Gemeinde im Schweizer Kanton Wallis trägt am Freitag (10.05 Uhr) zunächst die in Rosa Khutor ausgefallene Abfahrt aus, programmgemäß ist die Abfahrt am Samstag (10.30). Am Sonntag (10.30/13.30) folgt noch eine Kombination. Nicht dabei ist weiterhin Gesamtweltcup-Spitzenreiterin Mikaela Shiffrin, die nach dem Tod ihres Vaters in ihrer Heimat USA weilt.